Montag, 23. Juni 2014

Geshoppt: Buncage

Hallo ihr Lieben,

vor ein paar Tagen war auf Burg Rabenstein ein Mittelaltermarkt. Da ich auf diese Art von Märkten total abfahre, musste ich da natürlich hin - auch weil ich bei einem der Händler vor einiger Zeit einen Buncage bestellt hatte :-).
Ich habe den Stand auf dem Mittelaltermarkt in Kulmbach entdeckt und einige Buncages in deren Auslage gesehen. Leider waren diese alle zu klein und daher habe ich die Verkäuferin gefragt, ob sie mir einen größeren anfertigen würde. Geeinigt haben wir uns darauf, dass ich diesen auf Burg Rabenstein abholen würde. Und endlich ist er da!!
Ist er nicht wunderschön? Ich bin einfach nur begeistert. Er ist aus Messing und handgeschmiedet, ein absolutes Schmuckstück!! :-)

Und hier zwei Tragebilder:
LWB mit Buncage

LWB mit Buncage und Flechtdutt mit Parandi
Auf dem zweiten Bild bin ich mit einer guten Freundin zu sehen. Sie hat in ihre Haare einen Parandi geflochten und diese dann geduttet.
Mein Buncage ist zwar noch etwas zu groß für mich, aber dafür kann ich reinwachsen :-), denn bei Taille ist noch lang nicht Schluss.
Zum Schluss wollte ich euch noch ein paar Eindrücke vom Markt zukommen lassen.



Ich und meine liebe Freundin in unseren Mittelaltergewandungen
Wie findet ihr meinen Buncage?
Findet ihr Mittelaltermärkte auch so toll wie ich?
Lg eure Sara :-)

Kommentare:

  1. Der Buncage ist wirklich traumhaft schön <3 Toll, dass sie ihn dir in der passenden Größe angefertigt hat. Als ich das letzte Mal auf einem Mittelaltermarkt war, habe ich auch fleißig die Augen nach Haarschmuck offen gehalten aber keinen gefunden...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja da hatte ich echt Glück. Bin soooo happy, dass ich den Buncage bekommen habe (musste ihn aber wie gesagt bestellen) frag doch einfach mal an den Ständen ob die dir einen anfertigen würden. :-)
      Lg

      Löschen